CRM-Beratung | MP Sales Consulting GmbH

In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit der Fragestellung, wie wir die Auswahl des richtigen CRM-Implementierungspartners vornehmen und erfolgreich mit ihm zusammenarbeiten.

Wie Du erfolgreich mit einem CRM-Implementierungsdienstleister zusammenarbeiten kannst.

Die Implementierung eines CRM-Systems ist keine einfache Aufgabe. Doch mit den richtigen Leuten an Deiner Seite kann auch diese Herausforderung gemeistert werden!

Wir zeigen Dir, worauf es bei der Zusammenarbeit mit einem CRM-Implementierungsdienstleister ankommt und worauf Du achten solltest.

Wie Du erfolgreich einen CRM-Implementierungsdienstleister auswählst

Es ist wichtig, einen erfolgreichen CRM-Implementierungsdienstleister auszuwählen, der Deinen Bedürfnissen entspricht. Dieser Dienstleister sollte in der Lage sein, Dir zu helfen, Dein CRM-System erfolgreich zu implementieren und zu verwalten. Hier sind einige Tipps, die Dir dabei helfen können, den richtigen Dienstleister für Deine CRM-Implementierung auszuwählen:

1. Erstelle eine Liste mit den Anforderungen an den Dienstleister. Bevor Du mit der Suche nach einem geeigneten Dienstleister beginnst, solltest Du Dir überlegen, welche Anforderungen Du an diesen stellen willst. Welche Kompetenzen sollte der Dienstleister mitbringen? Welche Erfahrung sollte er mitbringen? Welche Leistungen sollte er anbieten? Wenn Du Dir diese Fragen beantworten kannst, hast Du einen besseren Ausgangspunkt für die Suche nach dem richtigen Dienstleister.

2. Suche nach einem Dienstleister mit fundiertem Wissen über CRM-Systeme. Wenn Du Dich für einen Dienstleister entscheidest, stelle sicher, dass dieser über umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich CRM verfügt. Der Dienstleister sollte in der Lage sein, Dir zu helfen, das für Dich am besten geeignete System auszuwählen und erfolgreich zu implementieren.

3. Achte auf einen Dienstleister mit hervorragendem Kundenservice. Der Kundenservice ist ein wesentlicher Faktor bei der Auswahl des richtigen CRM-Implementierungsdienstleisters. Stelle sicher, dass der Dienstleister über einen hervorragenden Kundenservice verfügt und Dich jederzeit kompetent beraten kann.

4. Vergleiche die Angebote verschiedener Dienstleister. Bevor Du Dich für einen bestimmten Dienstleister entscheidest, solltest Du die Angebote verschiedener Anbieter vergleichen und Dich für den Anbieter entscheiden, der das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

5. Häufig bietet es sich an, einen Beauty Contest sowie einen Proof of Concept mit zwei oder drei Dienstleistern durchzuführen. Dies ist immer dann empfehlenswert, wenn die favorisierten Dienstleister in wichtigen Punkten zu weit auseinander liegen. 6. Wähle den Dienstleister, der Dir die beste Unterstützung bietet. Wenn Du Dich für einen Dienstleister entscheidest, stelle sicher, dass dieser Dir die bestmögliche Unterstützung bietet und Dich bei allen Fragen rund um die Implementierung Deines CRM-Systems kompetent beraten kann.

Was sind die Entscheidungskriterien für einen CRM-Implementierungsdienstleister?

Es gibt eine Reihe von verschiedenen Faktoren, die Du berücksichtigen solltest, wenn Du Dich entscheidest, mit welchem CRM-Implementierungsdienstleister Du zusammenarbeiten möchtest. Zunächst solltest Du sicherstellen, dass der Dienstleister über ein gutes Verständnis für Dein Unternehmen und Deine Branche verfügt. Dies ist wichtig, damit sie in der Lage sind, die richtige Lösung für Deine Bedürfnisse zu finden.

Darüber hinaus hat es sich bewährt, auf die folgenden Punkte zu achten.

1. Die Erfahrung des Dienstleisters: Achte darauf, dass der Dienstleister über mehrere Jahre Erfahrung in der Implementierung von CRM-Systemen hat. Je mehr Erfahrung er hat, desto besser kann er auf die Bedürfnisse Deines Unternehmens eingehen und Dir bei der Implementierung helfen.

2. Die Größe des Dienstleisters: Achte darauf, dass der Dienstleister über die Ressourcen verfügt, um eine erfolgreiche Implementierung durchzuführen. Wenn der Dienstleister zu klein ist, könnte es sein, dass er nicht genügend Ressourcen hat, um die Implementierung erfolgreich abzuschließen. Wenn der Dienstleister zu groß ist, könnte es sein, dass er nicht genügend Zeit und Aufmerksamkeit auf Dein Unternehmen richten kann.

3. Die Flexibilität des Dienstleisters: Achte darauf, dass der Dienstleister bereit ist, sich an die Bedürfnisse Deines Unternehmens anzupassen. Jedes Unternehmen ist anders und hat unterschiedliche Bedürfnisse. Der Dienstleister sollte bereit sein, sich an diese Bedürfnisse anzupassen und eine maßgeschneiderte Lösung für dein Unternehmen zu entwickeln.

4. Die Kosten des Dienstleisters: Vergleiche die Preise verschiedener Dienstleister und wähle denjenigen aus, der für dich am günstigsten ist. Denke jedoch daran, dass du nicht immer den günstigsten Dienstleister wählen solltest. Stelle sicher, dass der Dienstleister auch die oben genannten Kriterien erfüllt.

Wie Du den besten Preis für deine CRM-Implementation bekommst

Lass uns ehrlich sein: Die Implementierung eines CRM-Systemen ist kein billiges Unterfangen. Es gibt jedoch einige Möglichkeiten, wie Du den besten Preis für Deine CRM-Implementation erzielen kannst.

1. Zunächst solltest Du Dir im Klaren darüber sein, welche Funktionen Du benötigst und welche nicht. Wenn Du zum Beispiel bestimmte Funktionen wie Marketing nicht benötigst, kannst Du auf diese, mitunter teuren Funktionen verzichten.

2. Suche nach einem Dienstleister, der Erfahrung mit der Implementierung von CRMs hat. Je mehr Erfahrung ein Dienstleister hat, desto besser kann er auf die Bedürfnisse Deines Unternehmens abgestimmte Lösungen anbieten.

3. Wähle die Dienstleister auch nach der Größe und ggfs. lokalen Präsenz aus. Der Dienstleister muss sich auf Augenhöhe zu Dir und Deinem Unternehmen befinden. Zu große wie auch zu kleine Dienstleister können Nachteile mit sich bringen.

4. Vergleiche die Preise verschiedener Dienstleister. Achte dabei jedoch nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Leistungen, die im Preis enthalten sind.

5. Fordere bei jedem Dienstleister ein detailliertes und nachvollziehbares Angebot an. Achte dabei darauf, genau zu beschreiben, was Du benötigst. Je genauer Du bist, desto besser kann der Dienstleister Dir ein Angebot unterbreiten.

6. Hinterfrage die kalkulierten Umsetzungsaufwände und fordere bei fehlender Nachvollziehbarkeit unbedingt eine ausführliche Erläuterung ein.

7. Führe mit mehreren Dienstleistern Angebotspräsentationen und bei Bedarf Proof of Concepts durch. Hinterfrage das Angebot kritisch und lasse es Dir im Detail erklären.

8. Nimm Dir Zeit für die Entscheidung. Vergleiche die Angebote sorgfältig und entscheide erst dann, welcher Dienstleister am besten zu Dir passt.

Die häufigsten Fehler in der Zusammenarbeit mit einem CRM-Implementierungsdienstleister

Wenn Du das Gefühl hast, dass die Zusammenarbeit mit Deinem CRM-Implementierungsdienstleister nicht so läuft, wie Du es Dir wünscht, bist Du wahrscheinlich nicht allein. Es gibt einige häufige Fehler, die Unternehmen bei der Zusammenarbeit mit ihren Dienstleistern machen. Hier sind einige der häufigsten Fehler und Tipps, wie Du sie vermeiden kannst:

1. Du hast keine klare Vorstellung davon, was Du willst. Bevor Du mit einem CRM-Dienstleister zusammenarbeitest, solltest Du Dir genau überlegen, was Du willst. Stelle Dir folgende Fragen: Welche Ziele möchtest Du mit dem CRM-System erreichen? Welche Prozesse möchtest Du automatisieren? Welche Daten möchtest Du tracken? Wenn Du diese Fragen im Voraus beantwortest, kannst Du sicherstellen, dass der Dienstleister genau weiß, was Du willst, und Dir bei der Erreichung Deiner Ziele helfen kann.

2. Du gibst dem Dienstleister zu viel Freiheit. Es ist wichtig, dem Dienstleister klare Richtlinien und Anforderungen zu geben. Wenn Du ihm zu viel Freiheit läßt, kann er leicht vom Thema abkommen und etwas tun, was Du nicht willst. Sei klar in Deinen Anweisungen und stellesicher, dass der Dienstleister genau versteht, was Du von ihm erwartest.

3. Du setzt die Erwartungen zu hoch. CRM-Systeme können Dir helfen, Dein Geschäft zu verbessern, aber sie können es nicht alleine tun. Wenn Du zu hohe Erwartungen an das System hast, wirst Du enttäuscht sein. Setze realistische Erwartungen und arbeite mit dem Dienstleister zusammen, um sicherzustellen, dass das System Deinen Bedürfnissen entspricht.

4. Du denkst nur an die Kurzfristigkeit. CRM-Systeme sind keine Magie Wundermittel und sie brauchen Zeit zum Laufen zu bringen. Denke langfristig und arbeite eng mit dem Dienstleister zusammen, um sicherzustellen, dass das System richtig eingerichtet ist und optimiert ist für den Erfolg Deines Unternehmens.

5. Zu wenig Kommunikation Einer der häufigsten Fehler, den Unternehmen bei der Zusammenarbeit mit einem CRM-Implementierungsdienstleister machen, ist zu wenig Kommunikation. Sie nehmen an, dass der Dienstleister die gesamte Arbeit alleine erledigen kann und halten sich daher aus dem Prozess heraus. Dies ist jedoch ein großer Fehler, da es wichtig ist, dass Du den Dienstleister regelmäßig über die Fortschritte informierst und ihm Feedback zu seiner Arbeit gibst. Nur so kannst Du sicherstellen, dass das Projekt erfolgreich abgeschlossen wird.

6. Zu viel Kontrolle Ein weiterer Fehler, den Unternehmen bei der Zusammenarbeit mit einem CRM-Implementierungsdienstleister machen, ist zu viel Kontrolle. Sie nehmen an, dass sie alles besser wissen und versuchen daher, den Dienstleister in jedem Schritt zu kontrollieren. Dies kann jedoch dazu führen, dass der Dienstleister Frustrationen entwickelt und am Ende seine Arbeit nicht so gut machen kann, wie er es sonst tun würde. Vertrau dem Dienstleister und überlasse ihm die Arbeit. Er weiß schließlich am besten, was zu tun ist.

7. unrealistische Erwartungen Unrealistische Erwartungen sind ein weiterer häufiger Fehler in der Zusammenarbeit mit einem CRM-Implementierungsdienstleister. Viele Unternehmen nehmen an, dass der Dienstleister innerhalb kürzester Zeit Wunder bewirken kann und ihr Unternehmen in kurzer Zeit verändern wird. Dies ist jedoch nicht realistisch und kann zu Enttäuschungen führen. Setz Dich mit dem Dienstleister zusammen und besprich Deine realistische Erwartungen und Zeitpläne für das Projekt. So kannst Du sicherstellen, dass Ihr beide auf derselben Seite seid.

8. Du gehst nicht auf die Bedürfnisse deines Dienstleisters ein Ein guter CRM-Implementierungsdienstleister wird sich immer die Zeit nehmen, um mit dir zusammenzuarbeiten und herauszufinden, was du brauchst. Wenn du dich jedoch weigern solltest, auf die Bedürfnisse deines Dienstleisters einzugehen, wirst du wahrscheinlich keine gute Erfahrung machen.

9. Du erwartest, dass der Dienstleister alles weiß Es ist wichtig, dass du deinem Dienstleister sagst, was du willst und erwartest. Wenn du denkst, der Dienstleister sollte bereits alles wissen, was es über die Implementierung eines CRM-Systems gibt, wirst du enttäuscht sein. Der Dienstleister kann dir nur so gut helfen, wie du ihm sagst, was du brauchst.

10. Du arbeitest nicht eng genug mit dem Dienstleister zusammen Wenn du denkst, dass der Dienstleister alle Arbeit für dich erledigen kann und du nicht genug in die Zusammenarbeit investieren musst, wirst du enttäuscht sein. Es ist sehr wichtig, dass du eng mit dem Dienstleister zusammenarbeitest, damit er dir bei der Implementierung des CRM-Systems helfen kann.

Fazit

Wenn Du Dich dafür entscheidest, einen CRM-Implementierungsdienstleister zu beauftragen, dann solltest Du Dir gut überlegen, wen Du damit beauftragst. Die Auswahl eines CRM-Implementierungspartners ist das bereits ein Projekt für sich. Es ist wichtig, sorgfältig zu recherchieren und die richtige Auswahl zu treffen, damit das Projekt erfolgreich verläuft. Wenn Du unsere Tipps befolgst, dann wirst du sicherlich erfolgreich mit einem CRM-Implementierungsdienstleister zusammenarbeiten.

Vielen Dank für Deine Zeit und Interesse an unserem Blogbeitrag. Wir hoffen, dass Du nun einige wertvolle Tipps für die Auswahl eines CRM-Implementierungsdienstleisters hast. Wenn Du weitere Fragen oder Bedenken hast, zögere bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir freuen uns immer, Dir zu helfen!


Wenn Sie vor der Herausforderung stehen, einen CRM-Implementierungspartner zu finden und zu evaluieren, dann nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf. Vereinbaren Sie gleich einen Termin für ein kostenfreies Erstgespräch.


 

[video_embed video=“P-8mECrmRZg“ parameters=““ mp4=““ ogv=““ placeholder=““ html5_parameters=““ width=“700″ height=“400″]

 

Besuchen und folgen Sie uns auf MP Sales Consulting,  LinkedIn, Facebook, Twitter und Instagram, um die aktuellsten Informationen zu erhalten.

Wenn Sie vor der Herausforderung stehen, einen CRM-Implementierungspartner zu finden und zu evaluieren, dann nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Weitere Beiträge

„CRM und DSGVO – ein Klotz am Bein der Kundenbeziehung?“ – CloudComputing-Insider.de

Mit Customer Relationship Management (CRM) können Unternehmen Informationen sammeln und Kundenbeziehungen pflegen. Viele befürchten, dass ihnen die DSGVO Steine in den Weg legt. Aber CRM und Datenschutz können Hand in Hand gehen.

„Mit smartem CRM wird das Geschäftsjahr 2024 zum Erfolg!“ – ITWelt.at

Langfristiger Umsatz hängt nicht von kurzfristigen Kampagnen ab. Wer Stammkunden gewinnen möchte, die über Jahre mit dem Unternehmen zusammenarbeiten, muss eine feste Kundenbeziehung etablieren.

Vertrauen aufbauen: DSGVO und CRM als unschlagbares Team im Datenschutz! – ITWELT.at

In der Ära der Digitalisierung und des informationsbasierten Kundenmanagements stehen Unternehmen vor großen Herausforderungen im Umgang mit Daten.

„Was ein modernes Customer Relationship Management (CRM) leistet“ – coachingmag.de

Die Stellschraube für den Geschäftserfolg in 2024: Moderne Customer Relationship Management (CRM) Lösungen

CRM-Beratung: „Wir erwarten nicht weniger als 100% vom neuen CRM-System.“

Die Einführung eines neuen CRM-Systems ist mehr als nur eine technologische Umstellung – es ist eine strategische Entscheidung, die jedes Unternehmen auf das nächste Level bringen soll.

CRM-Beratung: CRM ist wie ein Eisberg!

Die Analogie mag auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen, aber bei genauerer Betrachtung wird deutlich, dass CRM wie ein Eisberg ist.

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren Tipps und aktuellen Informationen zu CRM-Themen.